Unser Team

Marina Frey

Erzieherin

Mein Name ist Marina Frey, ich bin Erzieherin, Montessori-Pädagogin, Wildkräuter-Pädagogin und Leitung des Waldkindergarten Wiesenknopfs. Als Pädagogin darf ich Kinder eine gewisse Zeit auf ihrem persönlichen und individuellen Lebensweg begleiten. Dabei sehe ich mich als Wegbereiterin und Wegbegleiterin selbständig lernenden Kinder getreu des Leitgedankens von Maria Montessori „Hilf mir, es selbst zu tun“. Ich erlebe junge Kinder sehr offen und feinspürig für ihre unmittelbare Umgebung. Sie sind neugierig, interessiert und möchten von sich aus die Welt kennen lernen. Ich freue mich sehr, die Kinder im Waldkindergarten Wiesenknopf achtsam in der Natur beim Spielen, Forschen und Lernen begleiten zu dürfen, gemeinsam mit ihnen über die Wunder der Natur staunen zu können und ihnen beim Wachsen zuzuschauen.

Johanna Schlichte

Kinderpflegerin

Mein Name ist Johanna Schlichte, ich komme aus Sigmarszell. Ich arbeite im Waldkindergarten Wiesenknopf als ausgebildete Kinderpflegerin und dipl. Montessori Pädagogin.

Ich bin sehr dankbar, dass ich das neue Projekt „Waldkindergarten“ der Gemeinde Sigmarszell gemeinsam mit Marina starten durfte.

Die Arbeit mit den Kindern in der freien Natur und im Wald sehe ich als sehr wertvoll an. Die Kinder erfahren hier schon früh, achtsam und wertschätzend mit ihrer Umwelt umzugehen.

Meine Rolle als Pädagogin ist geprägt von einer sicheren, achtsamen und respektvollen Beziehung zwischen den Kindern, Eltern und KollegInnen. Dadurch wird der Rahmen für ein individuelles und selbstständiges Wachsen gesetzt.

Die Montessori Pädagogik legt mit dem Leitsatz „ Hilf mir, es selbst zu tun.“ einen wichtigen Grundstein bei der Begleitung der kindlichen Entwicklung. Jedes Kind wird individuell in seiner Persönlichkeit gestärkt und kann seinen Interessen nachgehen.

Ich freue mich, die Kinder bei ihrer persönlichen Entwicklung unterstützen zu dürfen, und sie auf ihrem individuellen Weg zu begleiten und zu stärken.

Sylvia Gröner-Steer

Erzieherin

Mein Name ist Sylvia Gröner-Steer, ich bin Erzieherin und blicke auf fast 17 Jahre Waldkindergartenerfahrung zurück. Naturpädagogik ist für mich ein große Herzensangelegenheit und eine Herausforderung. Ich möchte  Kindern die Natur nahe bringen, von der wir uns in unserer “Zivilisation“ leider schon sehr weit entfernt haben, ihre kindliche Fähigkeit, die Welt mit allen Sinnen zu begreifen, bewahren und fördern und durch den Aufenthalt draußen – bei jedem Wetter – Körper und Seele stärken. Ich freue mich, dass ich meine Erfahrung an ein junges, engagiertes und aufgeschlossenes Team  weitergeben kann.

Stefanie Brüderlin

Erzieherin

Mein Name ist Stefanie Brüderlin, ich bin Erzieherin,
PEKiP-Gruppenleiterin und selbst Mama von drei Kindern.
Ich darf den Waldkindergarten „Wiesenknopf“ von Beginn an mit unterstützen, indem ich einmal wöchentlich, sowie als Vertretungskraft tätig bin.
Es ist für mich ein Geschenk ein Stück Wegbegleiter für die Kinder im Kindergarten „ohne Türen und Wände“ sein zu dürfen!
Gerade heutzutage, in einer Welt, in der man nur schwer der Hektik, dem Leistungsdruck und der Schnelllebigkeit entkommen kann, bereichert der achtsame Aufenthalt in der Natur die Kinder und deren Entwicklung besonders. Hier dürfen sie in ihrem eigenen Tempo entdecken, experimentieren und erforschen.
Dabei liebevoll und begleitend den Kindern zur Seite zu stehen, sie annehmen, bestätigen, ermutigen und ihnen Halt und Geborgenheit zu schenken, das sehe ich als meine Aufgabe.
Im Wald steht den Kindern außerdem ein großes Angebot an natürlichen Spielmitteln zur Verfügung, die durch Phantasie, Ruhe und Kreativität zu allen erdenklichen Dingen werden können.
„Spielzeug zerbricht- 
                                     Erlebnisse sind unsterblich“

… und diese kann man bei uns mit Freude, Spaß, Neugierde und lieben Menschen reichlich ernten.

Christian Löhr

Individualbegleitung

In arbeit….

Sabine Schneider-Motz

Erzieherin in Ausbildung

In arbeit…